RSS

Archiv der Kategorie: RPGVX-Tutorial

Alles zum RPG Maker VX und seiner Anwendung

Kyoshiros Gamedesign-Tutorial

Hallo alle zusammen,

wie versprochen gibt es nun mein neues Tutorial zum Thema Gamedesign. Der erste Teil handelt von Adventures, ich hoffe es gefällt euch.

Link zur Playlist: Tutorial

Kyoshiro-Kami 

 
 

Kyoshiros Mappingkurs II

Es geht Schlag auf Schlag mit dem Mappingkurs, diesmal kümmern wir uns schon um Parallaxes und ich zeige wie man auch mit Paint.net einigermaßen zuverlässig arbeiten kann. Es ist trotz ein paar Abkürzungen doch einigermaßen lang geworden. xD

Hier geht es zum Plugin für Paint.net: Link

Kyoshiro-kami

 
16 Kommentare

Verfasst von - 28. Januar 2011 in RPGVX-Tutorial

 

Kyoshiros Mappingkurs I

Endlich gibt es mal wieder ein neues Video von mir.^^ Ich zeige euch, wie man Maps aufbessern kann und wie man Parallaxmaps erstellt. Teil 1 befasst sich allerdings erstmal nur mit dem Füllen von Maps.

Und hier findet ihr das Script von OriginalWij: Link

Kyoshiro-kami

 
8 Kommentare

Verfasst von - 27. Januar 2011 in RPGVX-Tutorial

 

Kyoshiros Makerkurs Teil VIII

Die letzten Schritte bis zum Ziel

Es ist so gut wie geschafft

Euer Projekt ist fertig gemakert, die Endszene ist im Kasten, die Credits sind integriert und euer Spiel ist fertig für die finalen Tests bevor es in die Presse geht und ihr es der lungernden Anhängerschaft zeigen könnt. Jetzt heißt es einen kühlen Kopf bewahren. Viele handeln jetzt vorschnell, glücklich darüber ihr Projekt zum Abschluss gebracht zu haben, und wollen ihr Werk sofort hochladen. Allerdings sollte man sich im klaren sein, dass ein Spiel immer Fehler enthält und man so viele von diesen wie möglich finden und ausmerzen muss um den anderen ein schönes Spielvergnügen zu bereiten.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Oktober 2010 in RPGVX-Tutorial

 

Kyoshiros Makerkurs Teil VII

Credits

Credits, die Kunst der Danksagung

Dieses magische und für einige Personen sogar mystische Wort kommt oft als Floskel daher. Man bekommt etwas oder fragt nach etwas und im Gegenzug erhält man einen Crediteintrag. Wie gesagt, für viele ist das eine Floskel, dabei sollte man so etwas niemals unterschätzen, hier habt ihr die Chance euren Helfern anständig Tribut zu zollen.  Für mich persönlich sind die Credits sehr wichtig, auch wenn sie oft vom Spieler dann weggeklickt werden, aber wenigstens gebe ich die Möglichkeit den Leuten zu sehen wer es mir ermöglicht hat mein Spiel so zu gestalten wie es ist.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. September 2010 in RPGVX-Tutorial

 

Kyoshiros Makerkurs Teil VI

Die Atmosphäre

Was hat Atmosphäre mit meinem Spiel zu tun?

Nach den bisher fast rein theoretischen Themen kommt nun das erste Kapitel, dass sich verstärkt auf das Arbeiten mit dem RPG Maker beschäftigt, nämlich der Schaffung von einer guten Atmosphäre für das Spiel. Sie ist essenziell damit der Spieler Spaß beim Erleben der Geschichte hat und darum fangen wir nun einmal mit den wichtigsten Gebieten und Dingen, die Atmosphäre betreffend, an.

Read the rest of this entry »

 
12 Kommentare

Verfasst von - 16. August 2010 in RPGVX-Tutorial

 

Kyoshiros Makerkurs Teil V

Antagonisten

Achtung! Hier kommt der Pösewicht!

Zu dem jetzt behandelten Thema haben sich vermutlich die Wenigsten schon mal ernsthaft Gedanken gemacht, die leidigen Bösewichter in Rollenspielen. Immer sind sie da um den Helden eine epische Aufgabe zu ermöglichen, sei es die Welt vor der Vernichtung zu bewahren, die Prinzessin zu retten oder das heimische Dorf zu rächen. Und egal was man tut sie tauchen immer aus dem Nichts auf, schnappen sich den gesuchten Gegenstand und verschwinden wieder, hetzen uns ihre Schergen auf den Hals und schwingen große Reden, wenn sie uns am Rande des Abgrunds haben, doch im letzten Moment schaffen wir es doch ihnen von der Schippe zu springen, weil irgendein Zufall unseren Gegner abgelenkt hat.

Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Verfasst von - 9. August 2010 in RPGVX-Tutorial